Geburtsvorbereitungskurs in Eschede (29348) – Gut vorbereitet zur Geburt!

Sie suchen einen Geburtsvorbereitungskurs in Eschede? Dann freuen wir uns, dass Sie bei uns vorbei schauen und gratulieren Ihnen zu Ihrer Schwangerschaft! Sicherlich haben Sie die kritischen 12 Wochen, in denen Ihre Schwangerschaft eine Geheimnis zwischen Ihrem Partner und Ihnen ist, bereits überwunden und Familie und Freunden erzählt, dass Sie Nachwuchs bekommen. Gerade wenn Sie Ihr erstes Kind erwarten, ist es eigentlich selbstverständlich, dass Sie viele Fragen haben, zwischen Freude und Unsicherheit schwanken oder einfach einen Austausch mit anderen schwangeren Frauen in Eschede wünschen, die in der gleichen Situation wie Sie selbst sind. Vielleicht hat auch Ihr Frauenarzt Ihnen empfohlen, zeitnah eine Hebamme zu kontaktieren, die Sie nicht nur vor und nach der Schwangerschaft betreut, sondern auch Geburtsvorbereitungs- sowie Rückbildungskurse anbietet. Viele Hebammen vereinbaren mit den schwangeren Frauen individuelle Termine vorab, um Sie einerseits persönlich kennenzulernen und erste Fragen oder Formalia zu klären.

Anmeldung: Geburtsvorbereitungskurs in Eschede (Niedersachsen)

Sie sollten Ihren Geburtsvorbereitungskurs rund vier Wochen vor dem Entbindungstermin abgeschlossen haben. Da die Kurse häufig zwischen sechs und acht Terminen à 90 bis 120 Minuten dauern, rate ich zu einem Kursbeginn spätestens in der 28. Schwangerschaftswoche. Bedenken Sie, dass nicht unbedingt jede Woche ein neuer Kurs startet und die Kurse schnell voll sind. Informieren Sie sich daher frühzeitig, wer Geburtsvorbereitungskurse in Ihrer Stadt anbietet, zu welcher Uhrzeit (nachmittags oder abends) sie stattfinden und wann Sie sich dafür anmelden müssen.

Oftmals genügt ein Anruf bei einer der leitenden Hebammen. Diese notiert sich dann Ihren Namen, die aktuelle Schwangerschaftswoche und den prognostizierten Geburtstermin und informiert Sie über den Beginn Ihres Geburtsvorbereitungskurses. Manchmal benötigt die Hebamme gleich noch Ihre Versichertenkarte und notiert sich Ihre vollständigen Personalien inklusive etwaiger Vorerkrankungen bzw. Erkrankungen innerhalb der Familie. Jetzt erfahren Sie auch schon, ob Ihr Partner oder Ehemann zu jedem der Kurse mitkommen kann oder ob es – wie mancherorts – einzelen Veranstaltungen gibt, in denen ganz offen nur mit den werdenen Mamas gearbeitet wird.

Was kostet in Eschede ein professioneller Geburtsvorbereitungskurs?

Die Kosten für einen Vorbereitungskurs von bis zu 14 Stunden übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen ebenso wie die Kosten für den Rückbildungskurs, der sich an das Wochenbett anschließt. Ob Ihr Mann in jeder Stunde beim Geburtsvorbereitungskurs dabei sein kann, hängt in erster Linie vom Angebot ab: Bei einigen Kursen darf Ihr Mann Sie einfach begleiten, in anderen Geburtsvorbereitungskursen ist wiederum ein einziger Termin mit Partner angedacht und bei einigen Kursen zahlt der Mann eine Teilnahmegebühr, welche aber von vielen gesetzlichen Kassen bis zu 80 % (max. 100 Euro) erstattet wird.

Geburtsvorbereitung mit oder ohne Partner in Eschede

Geburtsvorbeitungskurs in Eschede

Überlegen Sie sich daher gemeinsam mit Ihrem Partner, ob er bei den Geburtsvorbereitungskursen mit dabei sein möchte und ob Sie das wünschen, bevor Sie sich für einen Kurs entscheiden. Viele Frauen wünschen sich die Unterstützung (in Form von Anwesenheit) durch den werdenden Vater. Gerade, wenn Ihr Mann das erste Mal Papa wird, sind auch viele neue Informationen für ihn mit dabei. Das hilft ihm, Sie besser zu verstehen und Ihnen die Schwangerschaft und Geburt zu erleichtern. Manch Schwangere sucht den Kontakt jedoch nur zu anderen schwangeren Frauen und zu den Hebammen und möchte persönliche Themen lieber ohne die Anwesenheit von Männern besprechen. Es gibt auch oft auf Nachfrage die Möglichkeit, stattdessen Ihre beste Freunding mitzunehmen.

Was lernen Sie im Geburtsvorbereitungskurs?

Spätestens, wenn Sie sich mit anderen (werdenden) Müttern unterhalten, werden Sie feststellen, dass Hebammen in den Geburtsvorbereitungskursen durchaus unterschiedliche theoretische und praktische Inhalte vermitteln. Sie erhalten beispielsweise Informationen über den Ablauf der Schwangerschaft, über die Geburt und das Wochenbett. Welche Möglichkeiten haben Sie, dass Ihnen die Geburt möglichst leichtfällt? Welche schmerzlindernden Methoden gibt es? Wie kann Ihr Partner Sie im Laufe Ihrer Schwangerschaft unterstützen und während der Geburt zur Seite stehen? Was müssen Sie über Mutterschafts- und Erziehungsgeld, Vaterschafts- und Sorgerechtsanerkennung (bei nicht-verheirateten Paaren) wissen? Was erwartet Sie in den ersten gemeinsamen Tagen mit Ihrem Baby?

Natürlich erhalten Sie nicht nur Antworten auf diese und ähnliche Fragen, Sie werden auch mit speziellen Atem- und Entspannungsübungen vertraut gemacht. Für die Geburt ist es äußerst wichtig, bewährte Atemtechniken anzuwenden, da sie schmerzlindernd sind und die Geburt vorantreiben.

News zur Geburtsvorbereitung in Eschede

    Feed has no items.

Sicherheit durch Geburtsvorbereitung in Eschede

Wir raten Ihnen, sich frühzeitig, also nach der 12. Schwangerschaftswoche, um eine Hebamme und einen Geburtsvorbereitungskurs zu kümmern. Schließlich dauert ein Kurs gewöhnlich mehrere Wochen, es sei denn, Ihre Hebamme bietet auch Wochenendkurse an. Während des Kurses erhalten Sie viel theoretisches und praktisches Wissen rund um die Schwangerschaft, die Geburt und das Wochenbett. Außerdem kommen Sie auf diese Weise mit anderen schwangeren Frauen in Kontakt und es können langjährige Freundschaften entstehen. Alles Gute!