Stillberatung in Elmenhorst / Lichtenhagen (18107) – gesunde Ernährung muss geübt sein!

Sie benötigen Stillberatung in Elmenhorst / Lichtenhagen? Dann haben Sie den ersten richtigen Schritt schon geschafft und unser Info-Portal entdeckt. Mutter zu werden ist für viele Frauen etwas ganz Besonderes! Sicherlich haben Sie davon gehört, dass es am besten ist, wenn Sie Ihr Baby direkt anlegen und es dann zu saugen beginnt. In vielen Fällen gestaltet sich das Stillen jedoch anders als im Bilder- oder Lehrbuch beschrieben. Helfen kann Ihre Stillberaterin in Elmenhorst / Lichtenhagen. Gerade die ersten Tropfen, das sogenannte Kolostrum, sind reich an Proteinen und Nährstoffen und somit enorm wichtig für das Immunsystem und die Gesundheit Ihres Babys. Im Laufe der Wochen und Monate verändert sich Ihre Muttermilch immer angepasst auf die Bedürfnisse Ihres Säuglings. Daher empfiehlt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) eine Stilldauer von mindestens sechs Monaten. Unsicherheit hemmt ein gesundes erfolgreiches Stillen. Denn Stillen will gelernt sein.

Hemmungen abbauen: Stillberatung in Elmenhorst / Lichtenhagen (Mecklenburg-Vorpommern)

Ihr Neugeborenes und Sie müssen nach der Gbeurt natürlich erst zueinander finden. Zögern Sie daher nicht, eine Stillberatung in Anspruch zu nehmen, damit Ihr Baby möglichst viel Ihrer wertvollen Muttermilch erhält. Bei einer Stillberatung erhalten Sie Antworten auf all Ihre Fragen, sei es zum richtigen Stillen, dem Stillrhythmus, Stilltechniken, Stilldauer und der Gewichtszunahme Ihres Babys.

Auch Themen wie Milchmenge, Milchstau, entzündete Brustwarzen, Abpumpen, Abstillen oder Ernährung in der Stillzeit sind immer Teil der Beratung. Tabuthemen und peinliche Fragen gibt es bei einer Stillberatung nicht. Wenn Sie einen Geburtsvorbereitungskurs besucht haben, hat Ihre Hebamme in einer Stunde sicherlich auch das Thema „Stillen“ behandelt. Mit einem Baby sieht die Praxis natürlich etwas anders aus. Daher stehen Ihnen im Krankenhaus neben Hebammen oft auch geschulte Stillberaterinnen zur Seite. Diese gehören dem medizinischen Fachpersonal an und haben sich auf Stillen und Laktation (Milchabgabe) spezialisiert. Wenn es dann etwas gemütlicher werden soll und erste Hemmungen abgebaut sind, bietet ein Stillcafé die Möglichkeit, sich mit anderen Mamas über das Stillen auszutauschen.

Stillberatung in Elmenhorst / Lichtenhagen für lernbegierige Mütter

Eine Stillberatung im Krankenhaus nach der Entbindung ist in der Regel von den Krankenkassen mit abgedeckt. Nehmen Sie im Anschluss an Ihren stationären Aufenthalt neben einer Hebamme die Leistung einer Stillberaterin in Anspruch, rate ich Ihnen, sich im Vorfeld bei Ihrer Krankenkasse über die Kostenübernahme zu informieren. Es gibt auch ehrenamtliche Stillberaterinnen und häufig vermittelt Ihnen Ihre Hebamme einen einfachen Kontakt. Zu Ihrem und zum Wohle Ihres Babys empfehle ich Ihnen, bei Stillproblemen nicht zu warten und eine Stillberaterin zu kontaktieren.

Ihr Stillcafé in Elmenhorst / Lichtenhagen

Stillberatung und Stillcafé in Elmenhorst / Lichtenhagen

Ein Stillcafé ist ein regelmäßig stattfindender Treff von frisch gebackenen Mamis und schwangeren Frauen, die sich rund um das Thema „Stillen“ austauschen möchten und ihr Baby grundsätzlich stillen wollen. Mit dabei ist meist eine Stillberaterin oder eine Hebamme, die Ihnen bei Fragen und Problemen helfen kann. Beim Stillcafé unterhalten Sie sich mit Gleichgesinnten, ihre Sorgen, aber auch Ihre Freuden teilen möchten. Ziele der Besuche beim Stillcafé sind, dass Sie als Mutter positiv gegenüber dem Stillen eingestellt sind, sich nicht von Vorurteilen verunsichern lassen oder gar Hemmschwellen beim Stillen vor allem in der Öffentlichkeit haben. Beim Stillcafé verbringen Sie aktiv Zeit mit Ihrem Baby und können sogar ältere Geschwister mitbringen.

Wen treffe ich im Stillcafé?

Der geeignetste Zeitpunkt für ein Stillcafé ist direkt nach der Geburt Ihres Babys. Es gibt also keinen Grund, zuwarten. Selbstverständlich können Sie auch als schwangere Frau zum Stillcafé kommen, wenn Sie schon vorab Fragen rund um das Stillen haben oder den Austausch zu anderen jungen Müttern suchen. Die meisten Mütter besuchen ein Stillcafé jedoch in den ersten Wochen und Monaten nach der Entbindung. Sie können Ihre Erfahrungen teilen und zudem andere Mütter kennenlernen.

Zwar steht im Stillcafé das Stillen thematisch im Vordergrund, aber auch andere Baby-Themen werden hier lebhaft mit einer Stillberaterin, einer Hebamme sowie anderen Müttern diskutiert. Die meisten Besucherinnen sind meist frisch gebackene Muttis mit Ihrem Nachwuchs. Je nach Stillcafé sind auch Geschwisterkinder und Papas herzlich willkommen, sodass eine herzliche, familiäre Atmosphäre das eigentlich zentrale und wichtige Thema Stillen zur angenehmen Nebensache macht. So bauen Sie Hemmungen ab und Selbstbewusstsein auf. Alles zum Wohle Ihres kleinen Kindes, das vom Stillen profitiert.

Still-Infos in Elmenhorst / Lichtenhagen

Stillberatung zusammengefasst in Elmenhorst / Lichtenhagen

Stillen klingt ganz einfach, ist es aber oftmals zum Frust vieler Mütter leider nicht. Daher unterstützen geschulte Still- und Laktationsberaterinnen im Rahmen einer Stillberatung junge Mamas nicht nur beim Stillen direkt, sondern bei allen Themen rund um das Stillen wie Stillpositionen, Milchstau oder Abpumpen. Dies kann noch in der Klinik, in einer Gruppe, telefonisch oder bei einem Hausbesuch sein. Da die Muttermilch so wertvoll für die Gesundheit und Entwicklung Ihres Neugeborenen ist, ermutige ich Sie, zu stillen – für Ihr Baby!